Kanutour von Solms über Weilburg nach Aumenau

Streckenverlauf Lahn Solms Aumenau

2-tägige Kanutour auf der Lahn von Solms über Weilburg nach Aumenau

Kanufahren durch Deutschlands berühmtesten Schiffstunnel in Weilburg.

Wenn ihr auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Naturerlebnis seid, bei dem ihr die Seele baumeln lassen könnt, dann ist unsere Kanutour von Solms nach Aumenau genau das Richtige!

Paddelt mit der Familie, mit Freunden oder zu zweit mit eurer Partnerin oder eurem Partner auf dem schönsten Abschnitt der Lahn und erlebt Natur und Bergbaugeschichte in einem. Unter anderem werdet ihr diese Highlight beim Kanufahren auf dieser Strecke durchfahren:

  • den einzigartigen Schiffstunnel mit Doppelschleuse in Weilburg.
  • das Lahntal in seiner schönsten und natürlichsten Form. Auf dieser Strecke erlebt ihr den naturbelassenen Teil der Lahn.
  • romantisch verspielte Flora und Fauna an den Ufern links und rechts der Lahn.
  • Schleusen zur Handbedienung - die Zeitzeugen des Eisenerzabbaus im Lahntal.


Tour:
Da ihr die erste Etappe eurer Kanutour auf der KRUMOS Kanubasis in Solms beginnt, ist diese Kanufahrt als Gepäckfahrt konzipiert, d.h. ihr nehmt eurer Tages- und Übernachtungsgepäck mit auf´s Kanu und organisiert eure Übernachtung selbstständig, beispielsweise auf dem Campingplatz Gräveneck.

Aus diesem Grund ist diese Kanufahrt eher für erfahrende Paddler und Paddlerinnen gedacht. Zum Verpacken stellen wir euch wasserfeste Packsäcke zur Verfügung. 

Wie auch bei unseren anderen Kanutouren, rüstet das KRUMOS Team euch auf der Kanubasis in Solms aus und weist euch für die Strecke ein.
Im Anschluss startet ihr eure Tour Richtung Weilburg und bis nach Aumenau. 


Übernachtung:
Eure Übernachtung organisiert ihr flexibel und selbstständig. Folgende Übernachtungsmöglichkeiten liegen gut verteilt im Bereich des ersten Etappenendes:


Nach dem zweiten Tag Kanu fahren, nehmen wir euch an der KRUMOS Ausstiegsstelle in Aumenau wieder in Empfang. Um 15:30 Uhr bringt euch unser Personenshuttle wieder zurück zum Startpunkt in Solms.


Jetzt buchen (Preisübersicht ansehen)

Tipps zur 2-Tages-Kanutour, Solms - Aumenau

Die Tour im Detail: Von Solms über Weilburg nach Aumenau

Kanufahren auf der Lahn. Gemeinsam die schönsten Abschnitte im Lahntal entdecken.

Anreise:
An Tag 1 reist ihr zunächst an der KRUMOS Kanubasis + Zeltplatz Schohleck an. Da ihr nach dem ersten Nachmittag Kanufahren keinen Personenshuttle in Anspruch nehmen müsst, könnt ihr entspannt in den Tag starten. Wir empfehlen, euch ab ca. 10:15 Uhr bei uns anzumelden und bis spätestens 11:30 Uhr auf dem Wasser zu sein - so kommt ihr ohne Stress an eurem ersten Etappenziel an.

Wer mit dem Auto anreist, kann dieses gegen 8,- € Parkpauschale für den gesamten Zeitraum der Tour bei uns stehen lassen.
Alternativ empfehlen wir die Anreise mit der Bahn. Steigt an der Haltestelle Leun-Braunfels aus, dann erreicht ihr unsere Kanubasis über den Radweg R7 in etwa 15 Minuten (800m Laufweg).


Begrüßung, Einchecken und Ausrüstung:
Da wir zwischen 9:00 Uhr und 10:00 Uhr vor allem mit der Vorbereitung der Gruppen, welche ihre Kanutour flussaufwärts starten beschäftigt sind, empfehlen wir euch eine Eincheck- und Ausrüstzeit ab 10:15 Uhr. So startet ihr abseits des ganzen Trubels zum Kanu fahren auf der Lahn.

Tipp: Bei uns gibt's morgens für alle Kundinnen und Kunden einen frischen Kaffee auf's Haus! Vergesst nicht euren am Kiosk abzuholen!


Einweisung:
Sobald ihr euer Gepäck für die nächsten zwei Tage sicher verstaut habt, beginnt eure individuelle Einweisung zum Kanufahren auf der Lahn. 
Unser Team beantwortet euch alle Fragen und gibt euch Tipps zu interessanten Haltestellen, beispielsweise in Weilburg oder verstecken Rastplätzen in Kirschhofen, Gräveneck oder Fürfurt. Danach geht es los zu zwei Tagen Kanufahren im Lahntal.


Tourtag I:
Auf der ersten Etappe eurer Kanutour werden euch zahlreiche Natur-Highlights begegnen.
Die Kanutour zwischen Solms und Weilburg gehört zu den schönsten Abschnitten der Lahn und ist bekannt für eine hohe Zahl an Eisvögeln.
Beobachtet, wie sie mit ihrem eisblau schimmernden Gefieder in den Büschen am Ufer sitzen oder ganz knapp und geschickt über der Wasseroberfläche vor euch her gleiten.
Genießt ein Picknick am Rande der Auen oder unter einem der Bäume am Waldrand und erlebt euren ersten Schleusengang auf der Kanustrecke in Löhnberg

Tipp: Hier gibt es einen kleinen Kiosk direkt an der Schleuse, der euch in der Hauptsaison mit ein paar Snacks und Getränken versorgt

Je nach dem wo ihr an diesem Tag übernachtet, werdet ihr bereits heute oder am folgenden Tag den imposanten Schiffstunnel in Weilburg passieren.

Unsere Empfehlungen für Übernachtungen:



Tipp: Im Anschluss an die erste Kanu-Etappe solltet ihr es nicht versäumen, Weilburg zu besichtigen. Spaziert durch die Orangerie im Schlosspark Weilburg.


Tourtag II:
Ausgeruht könnt ihr nun zum zweiten Tag Kanufahren starten. 
Falls der Schiffstunnel noch vor euch liegt, empfehlen wir euch früh zwischen 9:00 Uhr und 10:00 Uhr zu starten. So seid ihr vor dem großen Ansturm schon unterwegs und könnt diese imposante Sehenswürdigkeit ganz für euch genießen.
Einmal durch den Berg durch, seid ihr ab hier umgeben von den hohen Flanken der Bergausläufer von Taunus und Westerwald. Nur noch die Bahntrasse und eine kleine Landstraße begleiten euch auf eurer Kanutour. Ruhe und Natur stehen jetzt auf dem Programm.

Tipp: Plant ausreichend Zeit für eure zweite Etappe ein. Dann könnt ihr beispielsweise auf dem Campingplatz Gräveneck eine Mittagspause in der Pizzeria vor Ort geniessen oder eine Kleinigkeit in der Lahntalschänke in Fürfurt essen.

Achtung! In Fürfurt passiert ihr die letzte Schleuse vor Tourende. Bitte denkt daran, dass ein Schleusengang mindestens 30 Minuten dauert. Das darf in eurer Zeitplanung nicht vergessen gehen, damit ihr unseren Personentransfer stressfrei erreicht.


Abschluss der Kanutour und Rückshuttle:
Nach einem ereignisreichen zweiten Tag Kanu fahren kommt ihr am frühen Nachmittag an der KRUMOS Ausstiegsstelle Aumenau an. Hier nimmt euch das KRUMOS Team wieder in Empfang.
Pünktlich um 15:30 Uhr fährt unser Personentransfer zurück in Richtung Solms Schohleck und bringt euch zurück eurem Startpunkt.
Bitte habt Verständnis dafür, dass unser Shuttle einen Zwischenstopp in Weilburg macht, da auch hier Gruppen vom Kanufahren abgeholt werden.
Nach ca. 1h Stunde Fahrtzeit werdet ihr wieder auf der KRUMOS Kanubasis in Solms ankommen.

Hier freuen wir uns, wenn ihr vor eurer Abreise noch einen Moment bei uns verweilt und uns von euren Erlebnissen erzählt!


Zur Buchung (Preisübersicht ansehen)

 
 

Ablauf der Kanutour über 2 Tage

Tag 1

09:30 Uhr Ankunft am Treffpunkt

Einweisung bei KRUMOS

Anreise in eigener Disposition zu KRUMOS Kanubasis + Zeltplatz Schohleck in Solms.
Hier erhaltet ihr sowohl euer Kanu als auch die gesamte Ausrüstung für eure Kanutour. Im Anschluss gibt es eine Strecken- und Sicherheitseinweisung zum Kanufahren auf der Lahn. 

 

10:00 Uhr Individuelle Kanutour

Individuelle Kanutour auf der Lahn

Ihr startet mit eurer individuellen Kanutour Richtung Weilburg.

Lasst euch Zeit und genießt die Natur!

Wer in Weilburg übernachtet, dem empfehlen wir einen kleinen Rundgang, z.B. durch die Orangerie, den Schlosspark Weilburgs.

 

18:00 Uhr Übernachtung

Übernachtung an der Lahn

Als Unterkunft für die Nacht empfehlen wir euch:

Bitte unbedingt vorher in Eigenregie buchen!

 

Tag 2

10:00 Uhr Fortsetzung mit der 2. Etappe

Kanufahrt Detail vorne

Ihr setzt nun ganz in Ruhe eure individuelle Kanutour nach Aumenau fort. Je nach Übernachtungsort liegen jetzt 15 (von Weilburg) oder 10 (von Odersbach vor euch.


Tipp: Plant so, dass ihr mindestens 20 Minuten vor Abfahrt am Kanuanleger Aumenau ankommt, damit ihr nach dem Kanufahren in Ruhe anlanden und das Kanu aus dem Wasser holen und auswischen könnt! Haltet das Boot und Material für das Aufladen bereit.

 

15:30 Uhr Personenrücktransfer nach Solms

Kanufahren auf der Lahn. Mit Krumos nach der Kanutour den Personentransfer buchen

Um 15:30 Uhr fährt unser Personenshuttle von der KRUMOS Ausstiegsstelle Aumenau zurück zum Ausgangsort in Solms Schohleck (Zwischenhalt in Weilburg!)

Die Fahrtzeit beträgt etwa eine Stunde.

 

16:30 Uhr Ankunft am Zeltplatz Solms Schohleck

Paddel bei der Kanuvermietung

Gebt in aller Ruhe die gemietete Kanu-Ausrüstung wieder beim Krumos-Team auf der KRUMOS Kanubasis ab und berichtet uns von euren Erlebnissen.

 

Impressionen zu den Highlights der 2-tägigen Kanutour Solms - Aumenau

Auf den zwei Etappen eurer Kanutour von Solms über Weilburg nach Aumenau erlebt ihr:

  • einen der schönsten und naturbelassenen Abschnitte der Lahn.
  • das verträumte Lahntal umgeben von den Hängen des Westerwalds und Taunus'.
  • den einzigartigen Schiffstunnel in der ehemaligen Residenzstadt Weilburg.
  • mehrere historische Schleusen zum selbst bedienen.
  • Möglichkeiten zum Einkehren mit gastronomischer Infrastruktur (Löhnberg, Gräveneck, Fürfurt).
  • viele weitere Haltestellen um eine Pause im Grünen einzulegen.
Kanufahren auf der Lahn. Schleuse. Krumos
Kanufahren auf der Lahn. Zusammen mit der Familie, Freunden oder zu zweit das Lahntal entdecken
Kanufahren im Lahntal. Mit Krumos die Natur auf dem schönsten Abschnitt genießen.
Kanufahren auf der Lahn. Mit Krumos die schönsten Abschnitte im Lahntal entdecken
 

2-Tages-Touren

Pro Kopfpreise 2-tägige Kanutouren (Bootsplatz, 2x Bootstransport, 2x Personentransfer)

Start am: Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
bis 14 Jahre 36,00 € 36,00 € 36,00 € 36,00 € 39,00 € 39,00 € 36,00 €
ab 14 Jahren 56,00 € 56,00 € 56,00 € 56,00 € 63,00 € 63,00 € 56,00 €

Standard Touren inklusive Personentransfer, Sicherheits-Einweisung und Bootstransport! Zentraler Start- und Endpunkt für Personentransfere ist die Kanubasis Solms Schohleck.
An Feiertagen gelten die gleichen Preise wie samstags!


Leistungen auf einen Blick

  • 2-tägige Kanutour wie oben beschrieben
  • 1 Schwimmweste pro Person
  • 1 Paddel pro Person
  • 1 Packsack pro Boot
  • Personentransfer
  • Kanutransport

Streckendaten der Tour

1. Tag ab Solms:

  • Fahrtdauer: ca. 3 Std. bis Löhnberg, ca. 5 Std. bis Weilburg, 6 Std. bis Odersbach
  • Fahrtstrecke: zwischen 15 und 21km
  • 1 Schleuse in Löhnberg
  • 1 Doppelschleuse mit Tunnel in WB bis Odersbach

2. Tag bis Aumenau:

  • Fahrtdauer: ca. 5,5 Stunden von Löhnberg, 4 Std. von Weilburg, 3 von Odersbach
  • Fahrtstrecke: 14km bzw. 10km
  • 3 Schleusen + Doppelschleuse bzw. 2 Schleusen ab Odersbach
 

Zielgruppe

Diese Kanutour ist für jeden geeignet - ob zum Kanufahren mit der Familie, einen Wochenendausflug zum Paddeln mit Freunden, zu zweit oder einmal ganz für sich und auf eigene Faust!

Auf Grund der Natürlichkeit der Strecke empfehlen wir diese Tour aber vor Gruppen mit Erwachsenen oder Kindern ab 14 Jahren.


Für Familien mit jüngeren Kindern sind folgende Touren besonders spannend:

  • 2-Tages-Tour von Wetzlar über Solms nach Weilburg
    Besonders geeignet für BeginnerInnen, da die erste Etappe kürzer ausfällt und sich jeder zunächst ans Paddeln auf der Lahn gewöhnen kann. Darüber hinaus gibt es mit vielen Schleusen und einer etwas höheren Fließgeschwindigkeit viele Abenteuer für die Kleinen beim Kanu fahren.
  • 2-Tages-Tour von Niedergirmes über Solms nach Weilburg
    Die erste Etappe ist im Vergleich zur Kanufahrt von Wetzlar aus ca. 1,5 Stunden.
    Inklusive Bootsrutsche und Fahrt durch Wetzlars Altstadt.


Für erfahrene Paddlerinnen und Paddler:

  • 2-Tages-Tour von Dorlar über Solms nach Weilburg
    Mit 6h Fahrtzeit auf der ersten Etappe die längste Strecke zum Kanu fahren auf der Lahn.
    Diese Tour ist interessant für alle, die bereits auf der Lahn Kanu gefahren sind und sich möglichst lange auf dem Fluss aufhalten möchten.
    Inklusive Bootsrutsche und Fahrt durch Wetzlars Altstadt.

Buchbarkeit der Kanutour

Während der Kanu-Saison, also von Mai bis September, kann diese Paddeltour täglich durchgeführt werden. Buchungen für diese Paddeltour könnt ihr täglich und das ganze Jahr hindurch über den unten stehenden Button "jetzt buchen" vornehmen.

Bei guter Witterung öffnen wir die KRUMOS Kanubasis + Zeltplatz Schohleck in Solms ggf. auch vor dem ersten Mai.

Falls ihr vor eurer Buchung noch Fragen an uns habt, könnt ihr uns gerne per Mail an info@krumos.de oder telefonisch unter 06442 92118 kontaktieren.


Änderungen und Ausnahmen, insbesondere bei Hochwasser sind vorbehalten.

Lieber länger bleiben? Kanu Urlaub im Lahntal machen!

Über die 2-Tages-Touren hinaus, bieten wir euch auch 3-tägige Kanutouren auf der Lahn an.
Wie auch unsere anderen Pauschaltouren beinhalten diese immer ein Komplett-Packet inklusive Personentransfers und Übernachtung auf unserem Zeltplatz (wenn gewünscht).

Als begeisterte Outdoor-Urlauber setzten wir uns besonders für umweltfreundliches Reisen ein. Euren Urlaub im Lahntal könnt ihr über das Kanufahren um unzählige Attraktionen und Erlebnisse erweitern und Urlaub in der Heimat machen.

Warum also nicht mal "umweltfreundlich im Lahntal reisen"?

Tipps und Tricks zu den Abenteuern im Lahntal und zu einem nachhaltigen Urlaub findet ihr hier:

Umweltfreundliches Reisen

Kanufahren auf der Lahn. Mit dem Canadier durch leuchtend grüne Auen und Wiesen im Lahntal
 
 

Werft auch einen Blick auf unsere Zusatzleistungen

  • Kanuguide

    Kanuguide

    Gerade Anfänger oder große Gruppen kann ein Kanuguide bei Ihrer Kanutour unterstützen. Er hilft Ihnen bei Unsicherheiten und ...

    weiterlesen
  • Personentransfer nach dem Kanufahren

    Personentransfer nach dem Kanufahren

    Zusammen mit der Firma Gimmler Reisen aus Wetzlar, bieten wir zu unseren Kanutouren einen Transfer vor oder nach dem ...

    weiterlesen
  • Übernachtungen

    Übernachtungen

    Beenden Sie Ihren Ausflug auf unserem Zeltplatz in Schohleck. Sie können entweder Ihr eigenes Zelt mitbringen, oder Sie ...

    weiterlesen
  • Essen und Trinken

    Essen und Trinken

    Ob Frühstück, Mittagessen, ein Picknick, ein Grillbuffet oder ein Snack zwischendurch. Wir erfüllen alle Ihre Wüsche und ...

    weiterlesen
 

Hier finden Sie uns ebenfalls

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln.
Datenschutzerklärung